NSG Andrä Wördern U15


 

NSG Tulbing U15



Mannschaftskader >

 

Wolfsberg Cup 18.05.2018 – 21.05.2018

Die Mannschaft der U14 NSG Tulbing/St.Andrä-Wördern nahm in der Zeit von 19.05.2018 – 20.05.2018 am Wolfsberg Cup in Kärnten teil. Organisator war der Eurosportring.
Anreisetag war Freitag der 18.05.2018. Nach Zimmereinteilung und Bezug hatten wir einen gemeinsamen gemütlichen Nachmittag.

Die Teambesprechung für den ersten Bewerbstag am Samstag, den 19.05.2018 fand am Abend statt. Mit unseren motivierenden und beliebten Trainer Team wurden die Positionen der Spieler, der Auswechselspieler sowie taktische Anweisungen besprochen.


Die ersten Beiden Spiele gegen ESV Penzberg (D) und ASCO ATSV Wolfsberg 2 (AUT) wurden von uns jeweils mit 2:0 gewonnen. In den nachfolgenden Spielen gegen ASD Union 91 (IT) und SE Monori (HU) waren wir zwar deutlich überlegen, erreichten jedoch nur ein Unentschieden (0:0).

d. H. wir mussten auf die Hilfe der Mannschaft aus Italien ASD Union 91 (IT) mit einem Sieg oder Unentschieden gegen den ASCO ATSV Wolfsberg 2 (AUT) hoffen um noch den 1. Platz in der Gruppe zu erreichen und um Platz 1 - 3 mitspielen zu können.

Als Gruppen Zweiter würden wir dann um die Plätze 4 – 6 spielen, und so war es dann auch, da Italien das Spiel gegen Wolfsberg nach einer 1:0 Führung noch verloren hat. (1:2).

So spielten wir dann gegen die Mannschaften aus Polen und Ungarn, zweimal trotz Überlegenheit Unentschieden, sodass es zum Elferschiessen gekommen ist.
Wir erreichten nach einem durchwachsenen Elfmeterschießen den 6. Platz.

Hervorzuheben ist der Teamgeist dieser Mannschaft, gegen deutlich ältere haben wir keine Partie in den zwei Tage verloren und waren immer die bessere Mannschaft.

Es war ein tolles Ergebnis für unsere Jungs und eine weitere große Erfahrung für Sie im Fußballsport.

Sportlich unfair betrachtet war, dass die Spieler des ASCO ATSV Wolfsberg 2 (AUT) bei einem U14 Turnier mit U 15 Spieler antraten. Ebenso ist zu erwähnen, dass beim Spiel gegen Ungarn eine Rote Karten für einen ungarischen Spieler gegeben wurde, dieser jedoch beim Elfmeterschießen antrat und dann auch noch die Spieler die Shirts am Spielfeld getauscht haben.


Die Platzverhältnisse und das Fehlen der Linienschiedsrichter (viele Fehlentscheidungen) sind verbesserungswürdige Punkte an die der Veranstalter arbeiten muss.

Bei der Siegerehrung bekamen wir dann noch den „Fair Play“ Preis überreicht.

 

 

 

Trainer: Oliver Riegler (NSG Tulbing und Wördern), Alain Hoxha (NSG Tulbing), Peter Petschenig (0664/ 9132098)

Tel.: 0664 812 01 94
Email: oliver.riegler@shire.com

Email: alain.hoxha@gmx.at

 

 

Trainingszeiten: